Duo (Flöte / Klavier) Fabian Egger / Taisiia Kasianenko

Fabian Egger

Taisiia Kasianenko

Taisiia Kasianenko ist am 24.05.2006 in Kharkiv der Ukraine geboren. Als Sie 6 Jahre alt war, hat sie angefangen Klavier zu lernen. 2014- 2023 studierte Taisiia in staatlichen Musikalischen Lyzeum in Kharkiv in der Ukraine . In dieser Zeit spielte Taisiia bei vielen ukrainischen und internationalen Wettbewerben und sie ist mehrmals Preisträgerin geworden:

  • 2017 Februar- 1 Preis in I. P. Kotlyarevsky Kharkiv National University of Arts Competition „Young virtuoso“ Carl Czerny Etudes ;
  • Mai 2017 – 1Preis in IV Rome International Music Competition; 21-22
  • June 2017 – 1 Preis in internationalen music competition of the international Forum of the Art, Culture and Education „Aroma Ellades“;
  • 27.06. – 01.07. 2018 Jahr- 18 Münchener Klavierpodium der Jugend – Preisträgerin;
  • 27.06.- 29.06. 2019 Jahr – 19 Münchner Klavierpodium der Jugend – Preisträgerin,
  • 2019 – 1 Preis im internationalen Stankovych Klavierwettbewerb in Kiew; 2019 – „ Grandprix“ in Internationalen Klavierwettbewerb in Chmelnyzkyj in der Ukraine ;
  • Mai 2020 – 2 Preis in „Orbetello Piano Competition“ in Italien;
  • März 2021 – 3 Preis „ Jung Maestro“ in XIV internationalen Klavierwettbewerb Vladimir Krainev in Kharkiv ;
  • 26.11.2021 – 2 Preis in „Virtuose per musikalische di Pianoforte Competition“ in Usti nad Labem Tchechien;
  • Dezember 2021 – 1 Preis „München Piano Competition Piano Summer“ in München;
  • März 2022 – Juli 2023 war Taisiia eine Gaststudentin im Jungakademie für Hochbegabten Förderung der Hochschule für Musik und Theater München im Fach Klavier bei Professor Martina Bauer .
  • Oktober 2022 – 3 Preis im „Young Ludwig Jugendmusikwettbewerbs“ in Berlin
  • Februar 2022 – 1 Preis im Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“
  • März 2023 – 1 Preis im Landeswettbewerb „Jugend musiziert“
  • Mai 2023 – 2 Preis im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ Seit October hat Sie Bachelor Studium (Klasse Prof.Martina Bauer) an der Hochschule für Musik und Theater München angefangen.

Lebenslauf Fabian Johannes Egger

Fabian Johannes Egger wurde 2007 in Traunstein geboren. Mit 5 Jahren begann er mit dem Flötenspiel, zunächst bei seinen Eltern, später am Mozarteum in Salzburg am Pre College und Leopold Mozart Institut für Hochbegabung bei Priv. Doz. Britta Bauer. Seit 2020 ist er Jungstudent an der Musikhochschule München in der Klasse von Prof. Andrea Lieberknecht.

Fabian ist Preisträger zahlreicher nationaler (dreimaliger 1. Bundespreis mit Höchstpunktzahl bei
„Jugend musiziert“) und internationaler Wettbewerbe (Deutschland, Italien, Schweiz, Finnland).

Aufgrund dieser Erfolge erhielt er bereits viele Konzert-Einladungen zu internationalen Festivals, wie dem Schleswig-Holstein Musikfestival, den Flötentagen der DGfF, der Mozartwoche Salzburg, dem La Côte Flûte Festival (Genf) Arsonore in Graz, Falaut Campus (Italien), Tampere Flute Fest (Finnland), wo er 2022 seine Komposition „Icy Times“ für Flöte und Klavier beim Galakonzert uraufführen durfte.

Er wirkte bereits als Solist mit zahlreichen Orchestern, wie

  • dem Leipziger Sinfonieorchester,
  • den Bad Reichenhaller Philharmonikern,
  • dem Mitteldeutschen Kammerorchester,
  • den Salzburg Chamber Soloists,
  • dem Orchestre de Chambre de Genève,

mit welchem er im Herbst 2021 eine Uraufführung eines eigens für ihn komponierten Concertinos des Schweizer Komponisten Blaise Mettraux spielte.
Im Sommer 2022 wurde er Preisträger der internationalen Sommerakademie am Mozarteum und durfte im Rahmen der Salzburger Festspiele auftreten. Im Herbst 2022 bekam er den ARTS Kulturförderpreis der Stadt Traunstein verliehen.
Seit 2020 ist er Mitglied beim vbw-Festivalorchester Bad Wörishofen und im Sommer 2023 wurde er zur Teilnahme beim Concertgebouworkest Young in die Niederlande eingeladen.
Fabian komponiert auch selbst und konnte eigene Werke schon mehrmals beim BR aufführen. Er ist aktuell Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben und der internationalen Musikakademie Liechtenstein.