DUO (Violine / Klavier) Nicole Ostmann* / Yejin Koo

Yejin Koo

Nicole Nadine Ostmann

Lebenslauf von  Yejin Koo Pianistin

* 12.04.1995 in Südkorea

Konzerte:

Klavierfestival in München, Deutschland
Bad Reichenhall-Konzert in Deutschland
Klavierkonzert mit Daegu Philharmonik in Daegu, Südkorea
Orchester Debüt mit dem Metropolitan Orchester in Daegu, Südkorea

Yejin Koo hat auch viel Erfahrung mit Konzertauftritten sowohl als Solistin als auch als Kammermusikerin/Begleiterin.

Ausbildung:

Hochschule für Musik und Theater München

Klavier, Zertifikat Meisterklasse bei Professor Michael Schäfer 10.2022-derzeit

Liedgestaltung, Master bei Professor Fritz Schwinghammer 10.2020-07.2022

Klavier, Master, bei Professor Michael Schäfer 10.2018-07.2020

Klavier, Bachelor/ Master bei Professor Michael Schäfer 10.2014-07.2020

Wettbewerbe

1ster Preis, Fanny Mendelssohn International competitionin Deutschland

1ster Preis, Großer Liedpreis von Hidalgo in Deutschland

2ter Preis, 4tes International competition for pianists in Polen

Stipendiat bei Stipendienprogramm des Freistaats Bayern „Junge Kunst und neue Wege“ in Deutschland

Stipendiat bei Daegu Philharmoniker in Südkorea

Nicole Ostmann, geboren 2001, erhielt seit ihrem 5. Lebensjahr Violinunterricht. Ihr erster Lehrer war Alexander Konjaev. Bereits mit 10 Jahren gab sie ihr Debut mit dem Georgischen Kammerorchester Ingolstadt unter der Leitung von Ariel Zuckermann. Bald darauf folgten weitere Konzerte mit Orchester, u.a. mit den Bad Reichenhaller Philharmonikern, den Münchener Philharmonikern.

Ihre Konzerte führten sie in große Säle, wie der Philharmonie in München, Berlin, Bukarest, Kiew,Kapstadt, Elbphilharmonie u.v.m. Seit einigen Jahren hat sie große Freude an der Arbeit mit Kindern, z.B. Kinderkonzerte und Unterrichten. 2017 wurde sie als Jungstudentin an der HMTM München (Klasse Prof. Bloch), wie auch am Mozarteum Salzburg (Klasse Prof. Kim-Ozim) aufgenommen. Im Oktober 2019 begann sie ihr Bachelorstudium an der HMTM München (Klasse Prof. Wolf). Bei Wettbewerben erhielt sie zahlreiche Preise, u.a. 2017 im Bundeswettbewerb „Jugend musizert“ einen 1. Preis, Sonderpreise- und 1. Preise beim Wettbewerb des Lions Clubs (2009-2014), einige 2. Preise bei internationalen Wettbewerben („Telemann Wettbwerb Pozan“ 2017; „Schloss Zell an der Pram“ 2017; „Luigi Zanuccoli“ 2018).

Seit September 2018 ist sie Stipendiatin der „Deutschen Stiftung Musikleben“, welche ihr freundlicherweise ihre Violine zur Verfügung stellt.