Mathis Kaspar Stier, diesjähriger Gewinner des Wettbewerbs „Junge Stars in Fürstenfeld“ wurde 1994 in München geboren. Mit fünf Jahren erhielt er seinen ersten Musikunterricht auf der Blockflöte und im Alter von neun Jahren begann er mit dem Fagottunterricht bei Markus Fromm. Seit seinem 13. Lebensjahr ist er Jungstudent an der Hochschule für Musik und Theater München in der Fagottklasse von Lyndon Watts sowie Mitglied des Bayerischen Landesjugendorchesters und im Attacca-Jugendorchester der Bayerischen Staatsoper. Er war mehrfach Preisträger beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“. Zuletzt erhielt er 2008 den 2. Preis im Bundeswettbewerb in der Kategorie Bläserduo und 2009 einen 1. Preis im Bundeswettbewerb in der Kategorie Fagott solo. Als Solist spielte er 2009 mit der Philharmonie Bad Reichenhall das Fagottkonzert von C. M. v. Weber und im Mai 2010 das Konzert für Fagott und Orchester B-Dur von W. A. Mozart. Mathis besucht das musische Pestalozzi-Gymnasium in München.

Fagott

Biographie

 

Mathis Kaspar Stier, diesjähriger Gewinner des Wettbewerbs „Junge Stars in Fürstenfeld“ wurde 1994 in München geboren. Mit fünf Jahren erhielt er seinen ersten Musikunterricht auf der Blockflöte und im Alter von neun Jahren begann er mit dem Fagottunterricht bei Markus Fromm. Seit seinem 13. Lebensjahr ist er Jungstudent an der Hochschule für Musik und Theater München in der Fagottklasse von Lyndon Watts sowie Mitglied des Bayerischen Landesjugendorchesters und im Attacca-Jugendorchester der Bayerischen Staatsoper. Er war mehrfach Preisträger beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“. Zuletzt erhielt er 2008 den 2. Preis im Bundeswettbewerb in der Kategorie Bläserduo und 2009 einen 1. Preis im Bundeswettbewerb in der Kategorie Fagott solo. Als Solist spielte er 2009 mit der Philharmonie Bad Reichenhall das Fagottkonzert von C. M. v. Weber und im Mai 2010 das Konzert für Fagott und Orchester B-Dur von W. A. Mozart. Mathis besucht das musische Pestalozzi-Gymnasium in München.

Ensembles